Das Land Hessen sieht nur noch wenige Schutzmaßnahmen in bestimmten Einrichtungen vor, wozu die Kirchen nicht zählen. Somit gibt es keine rechtliche Grundlage für Kontaktbeschränkungen. Wir setzen deshalb auf einen verantwortungsvollen Umgang in unserem gesamten Gemeindeleben. Wer krank ist, soll bitte niemanden anstecken. Wer eine Maske tragen möchte, kann dies gerne tun. Wem es zu eng ist, darf das signalisieren. In unserer Freiheit nehmen wir Rücksicht auf den Nächsten. Ohne Kontrollen, alles ganz freiwillig! Die Desinfektionsständer lassen wir zur Benutzung stehen, für das Abendmahl haben wir wenige Maßnahmen aus Hygienegründen getroffen, damit wir „fast wie früher“ wieder die Abendmahlsfeier gestalten können.